Eurocode 3 herunterladen

In der Eurocode-Reihe europäischer Normen (EN) im Baubereich beschreibt Eurocode 3: Design von Stahlkonstruktionen (abgekürzt EN 1993 oder, informell, EG 3), wie Stahlkonstruktionen unter Verwendung der Philosophie des Grenzstaatsdesign gestaltet werden. EN 1993-3-1 gilt für die Konstruktion von vertikalen Stahltürmen, Masten und Schornsteinen und betrifft nur deren Beständigkeit, Bedienbarkeit und Haltbarkeit. DIE EN 1993-1-12 enthält Vorschriften, die in Verbindung mit allen anderen Teilen der EN 1993 verwendet werden können, um Stahlkonstruktionen mit Stahl von Sorten größer als S460 bis S700 zu ermöglichen. Eurocode 3 gilt für die Planung von Gebäuden und Tiefbauarbeiten aus Stahl. Es entspricht den Grundsätzen und Anforderungen an die Sicherheit und Wartungsfreundlichkeit von Bauwerken, der Grundlage ihrer Auslegung und Überprüfung, die in EN 1990 – Grundlage der Tragwerksplanung gegeben sind. Es geht nur um Anforderungen an Beständigkeit, Bedienbarkeit, Haltbarkeit und Feuerbeständigkeit. EN 1993-6 enthält Grundsätze und Anwendungsregeln für die konstruktionsweise von Kranableitern und anderen Kranträgerkonstruktionen, einschließlich Säulen und anderen aus Stahl gefertigten Bauteilen. Dieses Teil ist für den Einsatz mit Eurocode EN 1991-1 vorgesehen und deckt Kranausläufe in Gebäuden und Außenkranausreißer ab. .

EN 1993-3-2 gilt für die Konstruktion vertikaler Stahlschornsteine aus kreisförmigem oder konischem Querschnitt. Es umfasst Schornsteine, die freischwingend, auf mittleren Ebenen unterstützt oder veredelt sind. Es geht nur um das Erfordernis der Beständigkeit (Stärke, Stabilität und Ermüdung) von Stahlschornsteinen. Der Begriff Schornstein wird verwendet, um zu bezeichnen: EN 1993-1-3 gibt Konstruktionsanforderungen für kaltgeformte Dünnspurelemente und Bleche an. Sie gilt für kaltgeformte Stahlerzeugnisse aus beschichtetem oder unbeschichtetem Dünnspur-Warm- oder Kaltwalzblech oder -band, die durch Verfahren wie kaltgewalzte Umformung oder Pressenbremsung kaltgeformt wurden. Es kann auch für die Konstruktion von profilierten Stahlblechen für Verbundstahl- und Betonplatten in der Bauphase verwendet werden(siehe EN 1994). Die Ausführung von Stahlkonstruktionen aus kaltgeformten Dünnspurelementen und Blechen ist in EN 1090 behandelt. EN 1993-1-4 befasst sich mit den zusätzlichen Anforderungen an die Konstruktion von Stahlkonstruktionen aus nichtrostendem Stahl, die in Verbindung mit EN 1993-1-1 und EN 1993-1-3 verwendet werden müssen.